In vier Monaten die Kundenerwartungen übertreffen!

Arbeiten mit Anne-Marie

Möchten Sie mehr Fans, mehr Umsatz und vor allem mehr Arbeitsfreude?

Auch Sie wissen, dass ein zufriedener Kunde noch kein wiederkehrender Kunde ist. Ein Kunde wird erst zum Fan Ihres Unternehmens, wenn er äußerst zufrieden ist, wenn die Erwartungen übertroffen werden. Aber wie erreichen Sie das eigentlich? Wie können Sie die Erwartungen übertreffen?

Wussten Sie, dass eine schlechte Kundenerfahrung im Durchschnitt von 11 Personen weitererzählt wird? Und dass diese 11 Personen ihre schlechte Erfahrung mit weiteren 5 Personen teilen? Ein unzufriedener Kunde sorgt also für 55-mal negative Werbung… Wenn Sie also wissen, wie viel der durchschnittliche Kunde bei Ihnen ausgibt, wissen Sie, welchen Umsatzverlust Sie haben, wenn ein Kunde unzufrieden ist. Wie viele neue Kunden, Arbeitsfreude und Umsatz könnte Ihr Unternehmen dadurch verpassen?

Kurz gesagt, es gibt noch viel zu tun.

Sei mutig, vertraue dir

und deinen Fähigkeiten(Karin Tauer)

Kennen Sie das …

… Sie haben anspruchsvolle Kunden, für die es nie genug ist. Sie bieten ein umfangreiches Sortiment, doch trotzdem können Sie den Kunden nicht zufriedenstellen.

… Sie haben Kunden, die alles für zu teuer halten, und Sie haben das Gefühl, dass Sie immer bereit sein müssen, Rabatte zu geben.

… Ihre Kunden, die trotz aller Bemühungen dennoch den Wettbewerber wählen oder noch schlimmer, danach das Produkt oder die Dienstleistung online bestellen.

… Sie müssen kontinuierlich neue Kunden gewinnen und immer wieder nach neuen Kunden suchen, da die bestehenden Kunden nicht so zurückkommen, wie Sie es möchten.

… Dass Sie und Ihre Mitarbeitenden sich zu sehr von den Anforderungen des Tagesgeschäfts mitreißen lassen, wodurch jeder einfach nur das tut, was gerade anliegt.

… Weil der Arbeitsdruck so hoch ist, vergisst man oft, den Kunden an erste Stelle zu setzen.

Kurz gesagt, es ist höchste Zeit, aus Ihren Kunden Fans zu machen!.
Ich bin Anne-Marie Vissers und aufgrund meiner langjährigen Erfahrung im Tourismus weiß ich, wie wichtig es ist, Gäste zu verzaubern. Alle Gäste, die ich betreut habe, habe ich nicht einfach nur eine Übernachtung verkauft, sondern eine Erinnerung. Und am liebsten eine Erinnerung, die es wert war, weitererzählt zu werden. Eine Erinnerung, die auch Jahre später noch weitererzählt wird.
Oft denken wir, dass wir Kunden mit Rabatten, schönen Geschenken oder Überraschungen ködern müssen. Doch nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Echte Aufmerksamkeit und Zeit sind der Schlüssel zum Erfolg.

Es ist meine Mission, die Welt ein Stück gastfreundlicher zu machen!

Kunden zu Fans machen

Was werden wir in den nächsten vier Monaten tun? Ein Präsenztag dauert ca.
6 Stunden inklusive Pausen.

Auch mehr Fans?

Während dieser vier Monate werden wir dafür sorgen, dass Ihr Unternehmen mehr Fans gewinnt. Die Anzahl der treuen Kunden wird zunehmen, und Sie werden einen eigenen Fanclub aufbauen. Dadurch wird die Rentabilität Ihres Unternehmens steigen, ohne dass dies mit viel zusätzlicher Zeit oder zusätzlichen Kosten verbunden ist.

TEAM
Zufriedene Kunden sorgen für zufriedene Mitarbeitenden.

WACHSTUM
Mehr Kunden, mehr Umsatz.

Tag 2:

Warum ist in deinem Team eine gewisse Unruhe? (Von mir zu dir)

Der zweite Tag baut auf dem ersten Tag auf, und wir gehen näher auf Vorfälle am Arbeitsplatz ein. Was während der Arbeit passiert, die Irritationen, die dir den Tag so richtig vermiesen können. Wie z.B. der jüngste Vorfall mit deinem Kollegen André, die Diskussion, die ihr über das Auffüllen des Kühlschranks hattet, warum tut er nicht, worum du ihn bittest? An diesem Tag wirst du mehr Einblick in diese Art von “Ärger” in deinem Team gewinnen. Ein Stück Selbstreflexion, die dir hilft, die andere Person besser zu verstehen.

Nach Tag 2 wirst du mit größerem Verständnis auf Vorfälle am Arbeitsplatz blicken. Du wirst lernen, die Situation aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

Tag 3:

Gemeinsam arbeiten – vom Ich und Du zum “Wir”

Nach zwei intensiven Tagen zum Thema “Unruhe im Team” gibt dir Tag 3 Werkzeuge an die Hand, mit denen du diese “Unruhe” besser bewältigen kannst. Es dreht sich alles um Kommunikation, damit die interne Gastfreundschaft verbessert wird.

Nach Tag 3 wirst du in der Lage sein, konstruktiv und klar mit deinen Kollegen*innen zu kommunizieren (Feedbackgespräche).

Tag 4:

Der Gast (von mir, dir und wir zum Gast)

Heute geht es um den Gast, was ist Gastfreundlichkeit, wer ist dein Gast und wie sieht die Customer Journey aus? Alle Aspekte, die wichtig sind, um deinen Gast in einen Fan deines Unternehmens zu verwandeln. Und darüber hinaus eine positive Erinnerung zu schaffen, von der Gast, anderen erzählen kann.

Nach Tag 4 wirst du in der Lage sein, den Gast in den Mittelpunkt zu stellen und wirst wissen, was der Gast braucht, um ein Fan deines Unternehmens zu werden.

Tag 5:

Wie führe ich?

Wie gebe ich meinen Kolleginnen und Kollegen Anweisungen, so dass sie für die Gäste da sein können, damit der Gast tatsächlich einen wunderbaren Urlaub erlebt. Auf welche Weise erkläre ich Dinge? Was passiert in meinem Kopf und vermittele ich das auch nach außen? Was kann ich an meinen Anweisungen verbessern? Wie weise ich den Kollegen an, der schon seit 15 Jahren dort arbeitet und wie gehe ich mit der neuen Auszubildenen um?

Nach Tag 5 weißt du, wie du die zu erledigende Arbeit effektiv und konstruktiv auf deine Kollege*innen übertragen kannst.

Tag 6:

ein konkreter Plan!

Heute fällt alles zusammen und gemeinsam werden wir einen konkreten Plan erstellen, wie du deine selbst gewählte Arbeitsweise verbessern kannst. Dieser Plan wird ausgearbeitet und am Ende des Tages dem Management deines Hotels vorgestellt.

Nach Tag 6 wirst du einen konkreten Plan haben, mit dem du in dieser Saison arbeiten kannst, um die Zusammenarbeit in deinem Team auch in arbeitsreichen Zeiten erfolgreich zu gestalten!

„Fragen & Antworten“

Zwischen den 6 Live-Tagen findet jedes Mal ein Zoom-Meeting statt. Diese Treffen dauern etwa 1-1,5 Stunden. Während dieser Treffen werden Fragen aus den Live-Tagen beantwortet. Auch praktische Situationen können bei diesen Treffen besprochen werden.

Arbeitsbuch:

Jeder Teilnehmende erhält außerdem ein Arbeitsbuch mit Aufgaben und Notizen, die sie/er während der Schulung gemacht hat.

„Erstgespräche“

Vor Kursbeginn werden persönliche Gespräche mit den Teilnehmenden geführt. In diesem Gespräch schauen wir gemeinsam, wo die Herausforderungen liegen und worin sich der Teilnehmende verbessern möchte. (Dauer ca. 30 Minuten pro Person)

Anmeldung Team-Schulung

Füllen Sie das folgende Formular aus, um mit mir zusammenzuarbeiten.

*“ zeigt erforderliche Felder an